Link verschicken   Drucken
 

Einsatzinformation 027/2017

27/2017

Gebäudebrand, Pechüle, Pechüler Dorfstraße

19.04.2017, 12:38 Uhr - 13:45 Uhr

 

Wir wurden zu einem Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte vom Bereitschaftsdienst der Feuerwehr, welcher als erste Einheit an der Einsatzstelle eintraf, weitesgehend Entwarnung gegeben werden, da ein Entstehungsbrand auf der Dielung eines Raumes von Nachbarn gelöscht und die im Gebäude befindliche Person ins Freie gerettet werden konnte.

 

Gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Bardenitz nahmen wir die Dielung mittels Motorkettensäge und Brechwerkzeug auf und kontrollierten diese sowie den darunter befindlichen Keller auf weitere Glutnester. Des Weiteren belüfteten wir das Gebäude.

 

Die Person, welche sich zum Brandzeitpunkt im Gebäude befand, wurde vorsorglich vom Rettungsdienst behandelt und in ein Krankenhaus gebracht.

 

Nach Beendigung der Maßnahmen der Feuerwehr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden, welche die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hat.

 

Die auf Grund der Einsatzmeldung umfangreich alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr, konnten den Einsatz zum Großteil bereits auf der Anfahrt abbrechen.

 

Eingesetzte Kräfte:

Bereitschaftsdienst der Feuerwehr: KdoW (1/0)

OF Treuenbrietzen: LF (1/7), DLK (1/1), ELW (1/0)

OF Bardenitz: LF

OF Frohnsdorf: TSF

OF Niebel: KLF

OF Marzahna: TLF

OF Niemegk: LF

ELW Gruppe Niemegk/Treuenbrietzen

Rettungswache Treuenbrietzen: RTW, NEF

Polizei Bad Belzig

Kriminalpolizei

Bürgermeister

 

Fotoserien